Bücher

Mein neues Buch ist am 8. März 2016 erschienen. Wer etwas darüber von mir hören will, kann in der NDR-Mediathek den “Talk” oder aber in der SR-Mediathek die Sendung “Fragen an den Autor” anklicken. Oder auch eine Kurzbesprechung als “Sachbuch der Woche” bei MDR Kultur.

Männer. Erfindet. Euch. Neu.

Was es heute heißt, ein Mann zu sein


Cover-187x300 in BücherDer Wegweiser für ein neues Selbstverständnis des Mannes

Der Mann von heute soll ein gefühlvoller Partner sein, aber bitte kein Weichei. Kraftvoll und kompromissbereit, ein engagierter Vater und erfolgreich im Beruf. Kein Wunder, dass Mann verwirrt ist. Björn Süfke gibt die entscheidende Orientierungshilfe, wie wir das traditionelle ebenso wie das moderne Rollenbild von Männlichkeit überwinden können. Er zeigt eindrucksvoll, welche Chancen in der Krise stecken: für Männer, Paare und die Gesellschaft als Ganzes.

Das Buch ist natürlich auch als E-Book erhältlich!

Ein paar erste Pressestimmen:

Björn Süfke umschifft die [Klischees] aber gekonnt, verliert sich nicht in Polemik, schreibt locker, manchmal ironisch, immer mit Empathie. Er zeigt die Verwundbarkeit der Männer, macht sie aber nie zu Opfern, weil er die Männer nicht unmündig macht oder ihnen gar Handlungsempfehlungen gibt. Endlich ein Buch, das es schafft, Männer in ihrem gewollten persönlichen Lebensmodell zu bestärken und die dabei so hemmenden patriarchalen Männlichkeitsstrukturen zu entblößen. Und das alles liest sich dazu noch unterhaltsam. MDR Kultur

Über die Probleme der Männer schreibt Therapeut Björn Süfke informativ in „Männer. Erfindet. Euch. Neu.“ Cosmopolitan

Autor Björn Süfke kennt all diese psychischen Problemzonen der Männerwelt. Nicht nur, weil er selbst einer von ihnen ist, sondern auch, weil er seit rund 18 Jahren als Männer-Therapeut arbeitet. […] So viel vorab: Auch Frauen werden sich beim Lesen seiner Thesen an die eigene Nase fassen müssen. BILD.de

Und wie soll der Mann stattdessen sein? Glücklicherweise gibt Süfke darauf keine eindeutige Antwort. Denn am Ende soll es ja genau nicht darum gehen, wieder neue Rollenzuweisungen anzunehmen. Denn das macht unfrei. Emotion

Postkarte und Veranstaltungsplakat stehen hier zum Download bereit!

Hier finden Sie weitere Informationen, Interviews sowie Pressestimmen zum Buch: Männer. Erfindet. Euch. Neu.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Männerseelen

Ein psychologischer Reiseführer


Cover-M C3 A4nnerseelen-199x300 in Bücher

Männer und Gefühle – Expedition in ein unbekanntes Land

Warum können Männer ihre Gefühle so schlecht zum Ausdruck bringen? Auf die Frage „Wie geht es dir?“ folgt häufig keine klare Antwort. Denn der Mann weiß oft gar nicht genau, wie es ihm gerade geht!

Der Psychotherapeut Björn Süfke lädt ein zu einer höchst aufschlussreichen Reise durch die männliche Seelenlandschaft. Mit viel Humor und Sympathie für seine Geschlechtsgenossen beschreibt er, wie die Entfremdung von den eigenen Gefühlen entsteht und welche männlichen Eigenheiten sie mit sich bringt.

Ein Buch für Männer, die neugierig auf sich selbst sind. Und für Frauen, die ihre Partner besser verstehen wollen.

Auch als E-Book erhältlich!

Die „Männerseelen–Landkarte“ steht hier zum Download bereit!

Oben die “Männerseelen-Landkarte” zum Ausdrucken und Aufhängen! Wer das technisch nicht so gut hinbekommt, kann die Landkarte auch gerne als DIN A3-Plakat bei mir anfordern. Die Plakate sind kostenlos erhältlich, für Porto und Verpackung muss ich 6 Euro berechnen – unabhängig davon, ob Sie ein, fünf oder 20 Plakate brauchen.

Hier finden Sie weitere Informationen, Interviews, Pressestimmen und Rezensionen zum Buch: Männerseelen

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Ritter des Möhrenbreis

Geschichten von Vater und Sohn


50605 WA Suefke Ritter Des Moehrenbreis 9783530506051-184x300 in Bücher

Hier als “Appetizer” eine Geschichte aus den “Rittern” – viel Spaß beim Lesen:

“Das ultimative Abenteuer der Männlichkeit”

“Tom kann acht Tiere benennen: Neben ‘Hunt’ noch ‘Tatze’, ‘Maus’, ‘Hunn’, ‘Haße’, ‘Enn-te’, ‘Elch’ und ‘Otta’. Ach, und dann ist da noch ‘Mö-se’, ein Wort, das Tom auf einem Ostseeausflug mit seinen Großeltern gelernt hat. Es war uns allen schon etwas peinlich, die dicht bevölkerte Strandpromenade mit einem Jungen entlangzuschlendern, der in seinem Kinderwagen saß und ohne Unterbrechung ‘Mö-se, Mö-se’ skandierte.”

Björn Süfkes Geschichten führen Männer durch die verwirrendste und beste Zeit ihres Lebens.

Auch als E-Book erhältlich!

Hier finden Sie weitere Informationen sowie Rezensionen zum Buch: Die Ritter des Möhrenbreis

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wi(e)der die therapeutische Ohnmacht

Ressourcenorientierte Psychotherapie in schwierigen Fällen


978-3-87159-057-3 in BücherVon der Wirksamkeit einer Ressourcenorientierung in der Psychotherapie ist zwar in letzter Zeit viel die Rede, selten aber wird konkret aufgezeigt, wie ein solcher psychotherapeutischer Ansatz in der Praxis umgesetzt werden kann – insbesondere wenn die Ressourcen der jeweiligen KlientInnen zunächst schwer erkennbar sind. Die fünf PsychotherapeutInnen Wolfgang Neumann, Jens Flassbeck, Stefan Reinisch, Björn Süfke und Anna Wittmann stellen daher in diesem Buch exemplarisch dar, wie ressourcenorientierte Psychotherapie in ganz verschiedenen psychosozialen Tätigkeitsbereichen aussehen kann. Dafür öffnen sie auch die Türen ihrer psychotherapeutischen Räume, um in zahlreichen Fallgeschichten sowohl vom Innenleben ihrer KlientInnen als auch von den eigenen inneren Prozessen im Verlauf einer Psychotherapie zu erzählen.

Mal ernst, mal witzig, mal traurig, auf jeden Fall aber immer auf äußerst lebendige Weise wird den LeserInnen vor Augen geführt, wie die in schwierigen Therapiesituationen entstehende „therapeutische Ohnmacht“ überwunden wird, wie misshandelte, abhängige, verängstigte oder niedergeschlagene Menschen ihren Geschicken durch Aktivierung persönlicher Kräfte eine Wende geben können, wie Psychotherapie auch Spaß machen kann und – last but not least – dass auch PsychotherapeutInnen tatsächlich Menschen sind.

Hier finden Sie weitere Informationen sowie Rezensionen zum Buch: Wi(e)der die therapeutische Ohnmacht

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Den Mann zur Sprache bringen

Psychotherapie mit Männern


978-3-87159-052-8 in Bücher„Männer verlieren im Laufe ihrer Kindheit immer mehr den Zugang zu ihren eigenen Impulsen.”

Ausgehend von dieser These entwickeln die Autoren in diesem Buch eine männerspezifische psychotherapeutische Herangehensweise. Unter Rückbezug auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse zum männlichen Sozialisationsprozess und mit Hilfe zahlreicher Fallbeispiele aus der eigenen praktischen Arbeit werden ganz konkrete Anregungen für eine solche „Männertherapie” gegeben.

Wolfgang Neumann und Björn Süfke zeigen auf sehr anschauliche und liebevolle Art, wie die Arbeit mit Männern gleichzeitig Spaß machen und effektiv sein kann.

Hier finden Sie weitere Informationen sowie Rezensionen zum Buch: Den Mann zur Sprache bringen

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein längerer Artikel, den man als eine Art “Kurzform” von “Den Mann zur Sprache bringen” bezeichnen könnte, ist in den drei Sammelbänden “Handbuch der therapeutischen Beziehung”, “Männer unter Druck” und “Angstbeißer, Trauerkloß, Zappelphilipp?” erschienen:


Handbuch-202x300 in Bücher

M Nner-unter-Druck-214x300 in Bücher

Angstbei Er-180x300 in Bücher

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++